Zygoma Implantate

Zygoma Implantate sind lang – deutlich länger als herkömmliche Implantate. In der Regel messen sie 3-5 Zentimeter, während normale Implantate nur einige Millimeter kurz sind. Sie werden auch nicht allein im Kieferknochen verankert sondern in einem Winkel von 45 Grad bis ins Jochbein durchgeschoben.

Sie kommen insbesondere dann zum Einsatz, wenn extremer Knochenschund vorliegt und ein herkömmliches Implantat daher keinen Halt finden würde. Auch wenn Patienten einen Knochenaufbau scheuen, stellen Zygoma Implantate eine Alternative dar. Die Behandlungszeit wird dadurch deutlich verkürzt und es kann trotzdem eine sehr hohe Stabilität erreicht werden.

Ob ein Zygoma Implantate in Ihrem Fall Sinn macht, müssen Sie mit Ihrem behandelten Zahnarzt in einem persönlichen Gespräch erörtern.